Cut & Dog - Ihr Hundesalon - Sandra Samstag
Hygiene im Salon

Es ist für mich selbstverständlich, dass alle verwendeten Werkzeuge vor der Behandlung desinfiziert werden und nur frisch gewaschene Handtücher zum Einsatz kommen. Regelmäßige Bodenreinigung und Desinfektion verstehen sich von selbst.


  Pflegeprodukte

Ich verwende in meinem Salon die natürliche Shampoolinie von MEN FOR SAN, BOTANIQA und Natural Specilities. Speziell zusammengesetzt für verschiedenen Haut- und Felltypen & Dermatologisch getestet.

Ein breites Sortiment an natürlichen Shampoos mit fruchtigen Düften, für die verschiedenen Haut- und Felltypen, sowie exklusive Hundeparfumes, die nicht reizend für die Haut und Geruchsinn sind, stehen Ihnen bei mir zur Verfügung.


 
Hundefriseurkollegen aufgepasst:

Strap Extensions by Cut & Dog

Es wird bunt in denn Grooming Salons - Strap Extensions by Cut & Dog Eine Verlängerung zwischen Galgen und Halteschlaufe die für Hundefriseure eine Arbeitserleichterung bringt.
Keine billig Massenproduktion, jedes Teil wird in liebevoller Handarbeit von mir aus Gurtbändern angefertigt und somit ist jedes Teil ein Unikat.
Erhältlich in vielen bunten Farben und Variationen ob mit Pfötchen oder doch nur Uni Farben, hier bleiben keine Farbwünsche mehr offen.
Ich freue mich auf Ihren Auftrag.
Weitere Infos & Bilder gibt es auf FACEBOOK - Strap Extensions by Cut & Dog.



Wissenswertes


Auswahl durch klicken das man auf die richtige stelle kommt


Wie sieht die fachgerechte Pflege bei Hunden mit Deckhaar und Unterwolle aus?

Wie auch die Klimaanlage in einem Auto, sollte auch die Klimaanlage eines Hundes regelmäßig gewartet werden. Das würde wie folgt aussehen:

Die abgestorbene Unterwolle wird entfernt, sodass nur noch die klimatisierende lebende Unterwolle verbleibt. Somit ist gewährleistet, dass der Hund seinen natürlichen Schutz nicht verliert und wieder eine gesunde Luftzirkulation stattfinden kann. Wird die Unterwolle regelmäßig entfernt, fördert das die Durchblutung der Haut. Der Hund "haart" und "riecht" wesentlich weniger, er glänzt auch wieder mehr.

Bei diesen Hunden wurde die abgestorbene lose Unterwolle entfernt. Diese toten Unterwollhaare wären beim Abscheren lediglich nur gekürzt, jedoch nicht entfernt worden.



Welche Rassen gehören zu den Unterwollhunden ?!

Das sind Hunde, die sowohl das Deckhaar als auch die Unterwolle ständig wechseln, also verlieren. Dieser Felltyp ist der Ursprünglichste und auch beim heutigen Wolf zu finden. Beide Haartypen leben 10 bis 16 Wochen, dann sterben die Nervenenden an der Haarwurzel ab. Das Haar wird nicht mehr versorgt und wird von der Haut abgestoßen, es fällt aus.

- Golden Retriever
- Alle Retriever... ( Labrador, Flat CoatRetriever)
- Hovawarth
- Berner Sennen
- AustralianShepherd
- Schipperke
- Alle Schäferhunde...
- Neufundländer
- Lang- und Kurzhaardackel
- Border Collie
- Boston Terrier, Bulldogge
- Pekinese, Japan Chin
- Collies
- Leonberger
- Landseer
- Owtscharka
- Nordische Rassen (Samojede, AlaskanMalamut, Huskys etc......)
uvm.......

Welche Hunde kann man scheren ?!

Diese Hunde haben weiches Haar, obwohl sie Deckhaar und Unterwolle besitzen. Dieses Fell wächst üblicherweise immer weiter, teilweise bis zum Boden und kann, falls gewünscht mit Schere, Effilierschere oder Schermaschine in Form gebracht werden. Diese Hunde haaren so gut wie nie. Durch die weiche Fellbeschaffenheit neigen diese leichter zum Verfilzen. Diese Hunde sollten regelmäßig gebürstet und gegebenenfalls gebadet werden.

- Malteser
- ShihTzu
- BichonFrise
- Yorkshire Terrier
- Havaneser
- LhasaApso
- Bologneser
- Coton de Tulear
- Pudel,
- Tibet Terrier
- Kerry Blue
- Irish Soft CoatedWheaten Terrier
- Löwchen
usw.....


Wie oft sollte ein Hund gebadet werden ?!?

Viele Hundebesitzer sind immer noch der Meinung, dass Ihr Hund niemals gebadet werden sollte. Andere wiederum schwören auf die regelmäßige Badeprozedur alle paar Monate, wobei einige Besitzer ihren Hund sogar wöchentlich in die Wanne locken. Die Badefrage ist ganz einfach beantwortet:

Ein Hund sollte/darf immer dann gebadet werden, wenn er dem Besitzer schmutzig vorkommt oder übel riecht.

Für allergisch reagierende Hunde auf Pollen und Hausstaub ist das Baden besonders wichtig.

Soll die Haut Ihres Lieblings frei atmen können und das Haarkleid optimal klimatisieren, so muss es luftig und sauber sein.

Heute hat sich viel verändert. Früher lebte der Hund in seiner Hundehütte im Freien, jetzt teilt er mit uns den Wohnraum, oft auch Couch und Bett. Größtenteils werden unsere Lieblinge in einer Umgebung gehalten, in welcher die natürliche Selbstreinigung nicht mehr stattfindet. (Oft auch durch Zeitmangel) Das Hundefell reinigt sich bei viel Bewegung an der frischen Luft durch den Sauerstoff und die direkte Sonneneinstrahlung mit dem Wind, der das Fell lüftet. Diese neue Art des Zusammenlebens machte neue Pflegeprodukte, welche auf den PH-Wert der Haut des Hundes abgestimmt sind, notwendig.
Bringen Sie möglichst nicht den "Haushalt" der Hundehaut durch falsche Pflege durcheinander. Achten Sie deshalb darauf, hochwertige Hundeshampoos und Pflegeprodukte auf Naturbasis mit möglichst wenig Chemie zu verwenden. Diese Shampoos sind mild und haben eine rückfettende Wirkung, wodurch die natürliche Schutzschicht der Haut nicht belastet wird.Vor allem sind sie auf den PH Wert der Hundehaut abgestimmt. Verwenden Sie bitte auf keinen Fall - BABYSHAMPOOS, GESCHIRRSPüLMITTEL oder DUSCHGELS

Ich persönlich empfehle Ihnen, Hundeshampoos auf pflanzlicher Basis (ohne Zusätze wie Silikon, Parabene, künstl. Duftstoffe und andere Erdölprodukte) zu kaufen.

Welche Rassen von Hand getrimmt werden sollen um die tadellose Fellstruktur des Hundes zu sichern?

- West Highland White Terrier (Westi)
- Alle Spaniel und Setter
- Scottish Terrier
- Jack Russel Terrier, Parson Russel
- Rauhaardackel
- Alle Schnauzer
- auch harthaarige Mischlingshunde,
- Fox-Terrier, Airdale Terrier, Lakeland Terrier,
- Cairn Terrier, Border Terrier, Norfork Terrier,
- Norwich Terrier, Welsh Terrier
- Brüsseler und Belgischer Griffon
- Kromfohrländer Rauhaar....


Bei allen oben genannten Trimmhunden bleibt das abgestorbene Haar in der Haut stecken. Es wird nach dem Absterben des Nervenendes an der Haarwurzel nicht aus der Haut geschoben. An diesen Stellen kann sich das junge neue Haar nicht gesund entwickeln, solange das alte Haar sich noch in der Haut befindet. Um einen ständigen Fellwechsel zu gewährleisten, muss das tote Haar aus der Haut gezupft werden. Siehe auch verschiedene Felltypen- Rauhaar.

Dieser Text wurde von Verenas Hundesalon erstellt und mit freundlicher Genehmigung von Verena's Hundesalon übernommen. Vielen herzlichen Dank, für die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Fotos auf meiner Webseite!